AIDAblu (AIDA Cruises) - Bilder, Videos und Erfahrungsberichte

Bildergalerie mit Fotos des Kreuzfahrtschiffes AIDAblu der Reederei AIDA Cruises - aufgenommen während einer Westeuropa-Kreuzfahrt von Deutschland nach Großbritannien, Frankreich, Belgien und den Niederlanden im Jahr 2011



Nach mehreren Kreuzfahrten auf Schiffen von Costa Crociere, MSC Cruises und Norwegian Cruise Line (NCL) war es Zeit, neue Erfahrungen mit anderen Anbietern zu sammeln. Wenn man mit anderen Menschen über das Thema Kreuzfahrt spricht, wird AIDA Cruises sehr oft in den höchsten Tönen gelobt. In vielen Fällen wird die auf Gäste aus dem deutschsprachigen Raum spezialisierte Marke des britisch-amerikanischen Konzerns Carnival Corporation & plc sogar als alternativlos dargestellt. Das wollten wir testen und buchten eine 7-Nächte-Kreuzfahrt an Bord des Schiffes AIDAblu zu den Metropolen Westeuropas.

Die Kreuzfahrt im Überblick

Route

Hamburg (Deutschland) – Seetag – Le Havre (Frankreich) – Dover (Großbritannien) – Antwerpen (Belgien) – Amsterdam (Niederlande) – Seetag – Hamburg (Deutschland)

Bedingt durch einen starken Sturm wurde statt Amsterdam kurzfristig Rotterdam (Niederlande) angesteuert. AIDA bezahlte als Ausgleich die 1. Klasse – Bahnfahrt nach Amsterdam. Für den Transfer zwischen Hafen und Bahnhof per Reisebus wurde ebenfalls vorbildlich gesorgt.

Buchung

Bisher buchten wir alle unsere Kreuzfahrten bei verschiedenen, auf Kreuzfahrten spezialisierte, Online-Reisebüros. Unsere bisherigen Erfahrungen damit waren ausnahmslos positiv. Durch ein örtliches Reisebüro wurde die aktuelle Kreuzfahrt jedoch zu einem sehr attraktiven Preis angeboten, den man sonst nirgends online günstiger finden konnte. Offensichtlich hatten mehrere Reisebüros gemeinsam ein großes Kontingent bei AIDA eingekauft. Die Mitarbeiterin machte bei der Übergabe der Reiseunterlagen diesbezüglich eine Andeutung, denn die Dokumente waren auf ein uns fremdes Reisebüro aus Magdeburg ausgestellt.

Anreise

Für die Anreise nach Hamburg entschieden wir uns für das Auto. Günstigen Bahntickets zum Sparpreis waren bereits vergriffen und Flixbus gab es 2011 leider noch nicht. Zunächst steuerten wir den Hauptbahnhof Hamburg an, um dort unsere Koffer dem AIDA-Gepäcktransportservice zu übergeben. Unser Auto parkten wir dann gleich in unmittelbarer Nähe im "Parkhaus Hauptbahnhof Centrum am Hühnerposten" (Adresse der Einfahrt fürs Navi: Hühnerposten 1-2, 20097 Hamburg). Mit ~7 € Tagespreis (Stand 2011) waren die Gebühren hier deutlich günstiger als im Parkhaus direkt am Cruise Center Altona. Für die Fahrt nach Altona zum Liegeplatz der AIDAblu nutzten wir den kostenfreien Shuttlebus vom nur wenige Gehminuten entfernten ZOB aus.

Parkhaus Hauptbahnhof Centrum am Hühnerposten in Hamburg

Cruise Center Altona in Hamburg

Schiffsrundgang

Schiffsrundgang als Video

Schiffsrundgang in Bildern